A week in quirky Marrakech

Reiseblog Marrakesch 1Reiseblog Marrakesch 2Reiseblog Marrakesch 3Reiseblog Marrakesch 5Reiseblog Marrakesch 6Reiseblog Marrakesch 7Reiseblog Marrakesch 10Reiseblog Marrakesch 11Reiseblog Marrakesch 13Reiseblog Marrakesch 14Reiseblog Marrakesch 15Reiseblog Marrakesch 16Reiseblog Marrakesch 17Reiseblog Marrakesch 19Reiseblog Marrakesch 20Reiseblog Marrakesch 21Reiseblog Marrakesch 22Reiseblog Marrakesch 23Reiseblog Marrakesch 24Reiseblog Marrakesch 25Reiseblog Marrakesch 27

Am zweiten Tag machten wir uns nach einem herrlichen Frühstück auf der sonnigen Dachterrasse (mit Blick auf das Atlas Gebirge!) auf um die Stadt zu erkunden. Vor der Tür war plötzlich eine Baustelle, die am Vortag noch nicht da war. Wir liefen wieder durch den vegetarierunfreundlichen Souk in unserer Nachbarschaft bis zum “großen” Souk im historischen Zentrum der Stadt. Wir ließen uns einfach nur treiben und wanderten durch die engen Gassen des Marktes. Nach einer kleinen Teepause in der Sonne wollten wir zur bekannten “Ben Youssef Medersa”, entdeckten am Weg dahin aber ein kleines, goldenes Tor. Von der Neugier getrieben gingen wir hinein und fanden einen wunderschönen, hellen Innenhof und eine beeindruckende Ausstellung zum Thema “Gleichberechtigung der Frauen”. So ist das in Marrakesch – einfach überall mal reingehen und reinschauen, hinter kleinen Toren und unscheinbaren Wänden verbergen sich oft schöne Dinge. Die Ausstellung war übrigens sogar gratis!

Danach ging es aber direkt in die nebenan liegende “Ben Youssef Medersa”, eine alte Schule in einem beeindruckenden Gebäude. Der Eintritt kostet umgerechnet etwa 4 Euro pro Person und Winter war die beste Zeit sie zu besichtigen, denn es waren kaum Leute da. Man konnte also die Stille und die Architektur des Gebäudes auf sich wirken lassen und entspannt jede Ecke erkunden.

Weiter ging es durch die Souks bis zum Gewürzmarkt wo wir aber in das “Cafe des Espices” fast schon flüchteten, weil es auf Dauer wirklich anstrengend wird durch die Souks zu laufen. Leider muss ich sagen, dass man meistens schon das Gefühl hat man ist für viele der dumme, geldkackende (sorry für meine Wortwahl!) Tourist. Dieses Gefühl hat sich vor allem in den nächsten Tagen verstärkt, je länger wir in der Stadt waren. Aber bei einem Kaffee und Tee in der Abendsonne mit Blick über den Gewürzmarkt ging es uns gleich wieder besser.

Reiseblog Marrakesch 28Reiseblog Marrakesch 29Reiseblog Marrakesch 30Reiseblog Marrakesch 31Reiseblog Marrakesch 32Reiseblog Marrakesch 33Reiseblog Marrakesch 34Reiseblog Marrakesch 36Reiseblog Marrakesch 37Reiseblog Marrakesch 38Reiseblog Marrakesch 39Reiseblog Marrakesch 40Reiseblog Marrakesch 42Reiseblog Marrakesch 43Reiseblog Marrakesch 44Reiseblog Marrakesch 45Reiseblog Marrakesch 46Reiseblog Marrakesch 47Reiseblog Marrakesch 48Reiseblog Marrakesch 49Reiseblog Marrakesch 50Reiseblog Marrakesch 53Reiseblog Marrakesch 54Reiseblog Marrakesch 55Reiseblog Marrakesch 56Reiseblog Marrakesch 57Reiseblog Marrakesch 58Reiseblog Marrakesch 61Reiseblog Marrakesch 62Reiseblog Marrakesch 63Reiseblog Marrakesch 64Reiseblog Marrakesch 65Reiseblog Marrakesch 66Reiseblog Marrakesch 67Reiseblog Marrakesch 68Reiseblog Marrakesch 69Reiseblog Marrakesch 70Reiseblog Marrakesch 71Reiseblog Marrakesch 72Reiseblog Marrakesch 73Reiseblog Marrakesch 74Reiseblog Marrakesch 75Reiseblog Marrakesch 76Reiseblog Marrakesch 77Reiseblog Marrakesch 78

Reiseblog Marrakesch 79Reiseblog Marrakesch 80Reiseblog Marrakesch 81Reiseblog Marrakesch 82Reiseblog Marrakesch 83Reiseblog Marrakesch 84Reiseblog Marrakesch 85Reiseblog Marrakesch 86Reiseblog Marrakesch 87Reiseblog Marrakesch 88Reiseblog Marrakesch 89Reiseblog Marrakesch 90Reiseblog Marrakesch 92Reiseblog Marrakesch 93Reiseblog Marrakesch 94Reiseblog Marrakesch 95Reiseblog Marrakesch 96Reiseblog Marrakesch 97Reiseblog Marrakesch 98Reiseblog Marrakesch 100Reiseblog Marrakesch 101Reiseblog Marrakesch 103Reiseblog Marrakesch 104Reiseblog Marrakesch 106Reiseblog Marrakesch 107Reiseblog Marrakesch 108Reiseblog Marrakesch 109Reiseblog Marrakesch 110

Reiseblog Marrakesch 111Reiseblog Marrakesch 112Reiseblog Marrakesch 113Reiseblog Marrakesch 114Reiseblog Marrakesch 115Reiseblog Marrakesch 116Reiseblog Marrakesch 117Reiseblog Marrakesch 118Reiseblog Marrakesch 119Reiseblog Marrakesch 120Reiseblog Marrakesch 121Reiseblog Marrakesch 122Reiseblog Marrakesch 123Reiseblog Marrakesch 124Reiseblog Marrakesch 125Reiseblog Marrakesch 126Reiseblog Marrakesch 127Reiseblog Marrakesch 128Reiseblog Marrakesch 129Reiseblog Marrakesch 130Reiseblog Marrakesch 132Reiseblog Marrakesch 133Reiseblog Marrakesch 134Reiseblog Marrakesch 135

Reiseblog Marrakesch 137Reiseblog Marrakesch 138Reiseblog Marrakesch 139Reiseblog Marrakesch 140Reiseblog Marrakesch 141Reiseblog Marrakesch 142Reiseblog Marrakesch 143Reiseblog Marrakesch 144Reiseblog Marrakesch 145Reiseblog Marrakesch 146Reiseblog Marrakesch 147Reiseblog Marrakesch 148Reiseblog Marrakesch 149Reiseblog Marrakesch 150Reiseblog Marrakesch 151Reiseblog Marrakesch 152Reiseblog Marrakesch 153Reiseblog Marrakesch 154Reiseblog Marrakesch 155Reiseblog Marrakesch 156Reiseblog Marrakesch 157Reiseblog Marrakesch 158Reiseblog Marrakesch 159Reiseblog Marrakesch 160

Reiseblog Marrakesch 164Reiseblog Marrakesch 166<Reiseblog Marrakesch 168Reiseblog Marrakesch 169Reiseblog Marrakesch 170Reiseblog Marrakesch 171Reiseblog Marrakesch 172Reiseblog Marrakesch 173Reiseblog Marrakesch 174Reiseblog Marrakesch 175Reiseblog Marrakesch 176Reiseblog Marrakesch 177Reiseblog Marrakesch 178Reiseblog Marrakesch 179Reiseblog Marrakesch 180Reiseblog Marrakesch 181Reiseblog Marrakesch 182Reiseblog Marrakesch 183Reiseblog Marrakesch 184

Reiseblog Marrakesch 186Reiseblog Marrakesch 187Reiseblog Marrakesch 188Reiseblog Marrakesch 192Reiseblog Marrakesch 195Reiseblog Marrakesch 196Reiseblog Marrakesch 198Reiseblog Marrakesch 197Reiseblog Marrakesch 199Reiseblog Marrakesch 200Reiseblog Marrakesch 201Reiseblog Marrakesch 203Reiseblog Marrakesch 204