Hochzeit auf der Kaiserburg Nürnberg

Für Yasmin und Adrian’s standesamtliche Hochzeit verschlug es mich ins schöne Nürnberg und schon kurz nach meiner Ankunft konnte ich feststellen, dass die Stadt im nördlichen Bayern viel zu bieten hat. Angefangen von den vermutlich leckersten Laugenbrezeln und feinem Kaffee aus kleinen Röstereien bis hin zu einem tollen moderenen Museum und einer niedlichen Altstadt mit kleinen Häuschen und engen Gassen.

Nachdem sich das Hochzeitspaar im Hotel für die Trauung vorbereitet hat, traf es in der Hotellobby das erste Mal wieder aufeinander und wie sie mir später erzählten, war dies einer ihrer Lieblingsmomente des Tages. Danach ging es gemeinsam auf die Kaiserburg Nürnberg in den Trausaal wo vor den engsten Freunden und Verwandten das hochoffizielle Ja-Wort gesprochen wurde. Obwohl das Wetter den ganzen Tag grau war und es immer wieder mal kurz tröpfelte hatten wir Glück und konnten nach der Trauung im Burggarten noch anstoßen bevor es weiterging in die Albrecht-Dürer-Stube zu einem herzhaften Mittagessen. Die Betreiber des Lokals waren einfach so herzlich und bemüht, es tat mir schon fast leid, dass ich es nicht geschafft hab die unfassbar großen Portionen des viergängigen Menüs aufzuessen. Zumal sie extra für mich etwas veganes (und sehr leckeres) gezaubert haben.

Nach dem wunderschönen Tag in Nürnberg freue ich mich nun noch mehr auf den zweiten Teil der Hochzeit diesen Sommer in Hamburg, denn da gibt es nochmal eine freie Trauung und eine größere Feier.

Nun aber genug geschwafelt, ich lasse lieber noch das Brautpaar zu Wort kommen. Die Links zu allen Outfits und Details findet ihr am Ende des Beitrags.

Wie habt ihr euch kennengelernt?
Wir waren auf der gleichen Schule, Adrian lebte auf dem einen Berg, Yasmin auf dem anderen… Richtig kennengelernt haben wir uns dann über nächtelanges Schreiben auf ICQ.

Wie und wo war der Heiratsantrag?

Auf Santorin bei Sonnenuntergang auf der Terrasse unseres Cave House. Plötzlich ging die Hintergrundmusik aus und Adrian sang für mich eine umgetextete Version von Wonderwall & machte mir den Antrag.

Wie würdet ihr das Thema oder Motto eurer Hochzeit beschreiben?
Das beste aus zwei Welten. Ein bisschen Hamburg in der Heimat.

Was hat euch zu eurer Hochzeit inspiriert?
Instagram, Pinterest & Paolas Blog (letzters bin dann wohl ich, merci!)

Was macht eure Hochzeit einzigartig oder anders?

Wir haben einfach alles genau so gemacht wie es sich für uns richtig angefühlt hat. Für uns war es einzigartig und für manche vielleicht etwas anders.

Was hättet ihr gerne über Hochzeitsplanung gewusst bevor ihr damit angefangen habt?
Wieviel Spaß es macht und gleichzeitig auch so stressig sein kann. Der Spaß überwiegt aber.

Was war der Lieblingsmoment eurer Hochzeit?
Das erste Wiedersehen in der Lobby um dann gemeinsam in diesen wunderschönen Tag zu starten und das Eheversprechen, in dem wir uns aber nichts versprochen haben, sondern dem anderen gesagt haben wie toll wir ihn finden.

Erzählt einen Schwank aus eurem Hochzeitstag:
Es gab an diesem Tag so viele schöne, witzige und besondere Momente, dass wir gar keinen einzeln herausgreifen können. Das gemeinsame Herzrasen beim Aufwachen als der Tag endlich gekommen war, das erste Wiedersehen, der strahlende Sonnenschein trotz Regenvorhersage, Yasmins Bruder im schwarzen Anzug vor dem Brautauto, die malerische Kulisse der Kaiserburg, das Ja-Wort, das Spalierstehen und die Freude unserer Gäste, der Sektempfang im Burgarten, das Durchatmen allein mit Paola beim Fotoshoot vor dem Essen, die so herzlichen Gastgeber in der Dürer-Stube und die Senior-Chefin, der Yasmins Brautkleid so gut gefiel, dass sie ihr eine perlenbesetztes Täschchen geschenkt hat… und am Ende des Tages der Cocktail in der Hotelbar. Es war einfach ein rundum perfekter Tag!

Habt ihr etwas selbstgemacht (DIY)?
Die Einladungen, Tisch- & Menükarten haben wir selbst gestaltet, gedruckt und gebastelt. Bei einem Bastelliebe & Pizzapartyy-Abend hat Yasmin mit Freundinnen Wasser- und Sektflaschen mit selbstgestalteten Banderolen und Schleifen verschönert und Flatterbänder fürs Spalier gebastelt – Adrian hat währenddessen Pizza für die Girls gebacken.

Wofür habt ihr am meisten Geld ausgegeben und warum?
Das Brautkleid. Ich hatte mich schon vor der Hochzeit unsterblich ist dieses Kleid verliebt. Leider stellte sich dann heraus, dass es in Deutschland kaum zu kriegen oder anzuprobieren ist und mehr kostete als gedacht. Aber als ich es dann – nach der Bestellung – beim Fitting (!) endlich das erste Mal anhatte und es wie angegossen passte, war alles gut.

Wo und wie konntet ihr Geld sparen?
Wir werden unsere Outfits auf der Party in Hamburg nochmal tragen – und freuen uns schon riesig drauf!

Was war das Beste an eurer Hochzeitsplanung?
Das Beste war eigentlich, dass wir alles gemeinsam geplant und entschieden haben.

Was war das Schlimmste an eurer Hochzeitsplanung?
Das Schlimmste war gleichzeitig mit das Beste. Es war gefühlt unmöglich einen Termin für die standesamtliche Trauung in Hamburg zu bekommen. Also haben wir uns entschieden in der Heimat zu heiraten und konnten mitten im Sommer auf der Nürnberger Burg feiern.

Würdet ihr heute etwas anders machen in der Planung?
Nein, wir würden es genau so wieder machen.

Irgendwelche Tipps für angehende Brautpaare?
Hört auf Euer Bauchgefühl und lasst Euch nichts einreden – es ist euer Tag. Wenn sich etwas richtig anfühlt, dann einfach machen. Ist der Tag dann endlich gekommen, lasst es einfach passieren und genießt jede Minute!

Was möchtet ihr sonst noch loswerden?

Liebe Paola, wir freuen uns so sehr, dass Du ein Teil von unserem großen Tag in Nürnberg warst. Die Fotos sind einfach wunderbar & wir lieben sie alle. Danke für alles! Wir freuen uns schon auf die nächste Party mit Dir.

DANKE DANKE DANKE an Yasmin und Adrian für diese lieben Worte, es bedeutet mir wirklich sehr viel. Bis ganz bald!

Hochzeitsfotograf Nürnberg 1 Hochzeitsfotograf Nürnberg 2 Hochzeitsfotograf Nürnberg 3 Hochzeitsfotograf Nürnberg 4 Hochzeitsfotograf Nürnberg 5 Hochzeitsfotograf Nürnberg 6 Hochzeitsfotograf Nürnberg 7 Hochzeitsfotograf Nürnberg 8 Hochzeitsfotograf Nürnberg 9 Hochzeitsfotograf Nürnberg 10 Hochzeitsfotograf Nürnberg 11 Hochzeitsfotograf Nürnberg 12 Hochzeitsfotograf Nürnberg 13 Hochzeitsfotograf Nürnberg 14 Hochzeitsfotograf Nürnberg 15 Hochzeitsfotograf Nürnberg 16 Hochzeitsfotograf Nürnberg 17 Hochzeitsfotograf Nürnberg 18 Hochzeitsfotograf Nürnberg 19 Hochzeitsfotograf Nürnberg 20 Hochzeitsfotograf Nürnberg 21 Hochzeitsfotograf Nürnberg 22 Hochzeitsfotograf Nürnberg 23 Hochzeitsfotograf Nürnberg 24 Hochzeitsfotograf Nürnberg 25 Hochzeitsfotograf Nürnberg 26 Hochzeitsfotograf Nürnberg 27 Hochzeitsfotograf Nürnberg 28 Hochzeitsfotograf Nürnberg 29 Hochzeitsfotograf Nürnberg 30 Hochzeitsfotograf Nürnberg 31Hochzeitsfotograf Nürnberg 61 Hochzeitsfotograf Nürnberg 32 Hochzeitsfotograf Nürnberg 33 Hochzeitsfotograf Nürnberg 34 Hochzeitsfotograf Nürnberg 35 Hochzeitsfotograf Nürnberg 36 Hochzeitsfotograf Nürnberg 37 Hochzeitsfotograf Nürnberg 38 Hochzeitsfotograf Nürnberg 39 Hochzeitsfotograf Nürnberg 40 Hochzeitsfotograf Nürnberg 41 Hochzeitsfotograf Nürnberg 42 Hochzeitsfotograf Nürnberg 43 Hochzeitsfotograf Nürnberg 44 Hochzeitsfotograf Nürnberg 45 Hochzeitsfotograf Nürnberg 46 Hochzeitsfotograf Nürnberg 60 Hochzeitsfotograf Nürnberg 47 Hochzeitsfotograf Nürnberg 48 Hochzeitsfotograf Nürnberg 49 Hochzeitsfotograf Nürnberg 50 Hochzeitsfotograf Nürnberg 51 Hochzeitsfotograf Nürnberg 52 Hochzeitsfotograf Nürnberg 53 Hochzeitsfotograf Nürnberg 54 Hochzeitsfotograf Nürnberg 55 Hochzeitsfotograf Nürnberg 56 Hochzeitsfotograf Nürnberg 57 Hochzeitsfotograf Nürnberg 58 Hochzeitsfotograf Nürnberg 59

 

Dress to impress
Anzug Bräutigam: Rooks and Rocks Hamburg
Schuhe Bräutigam: Adidas
Krawatte: Massimo Dutti
Brautkleid: Theia Couture via La Donna Hochzeitsatelier
Brautschuhe: San Marina

Crue love is true love

Hotel: Park Plaza Nürnberg
Trauung: Kaiserburg Nürnberg
Feierlocation: Albrecht Dürer Stube Nürnberg
Haare & Make Up: Sandra B
Blumen: Herr Kai Nürnberg
Eheringe: FeinGold Regensburg

0 notes + Add comment