Bäm! Vegane DIY Hochzeit in Hamburg

Wie ihr vielleicht in diesem Blogpost gelesen (oder auf Instagram gesehen) habt, hatte ich vor kurzem die wundervolle Ehre meine Freunde Stefan und Sabrina in einer freien Zeremonie zu trauen. Aber einen Tag davor ging es erstmal zum Altonaer Rathaus zur standesamtlichen Hochzeit der beiden. Wir waren nur eine handvoll Freunde und auch die Ringe wurden dabei noch nicht getauscht, das wollten sich Sabrina und Stefan für die freie Trauung am nächsten Tag aufsparen. Nach der kurzen, aber dennoch tränenreichen Hochzeit gab es erstmal Seifenblasen und Sekt bevor die beiden als Hochzeitsgeschenk ein Tattoo bekommen haben. Es ging also direkt nach der Trauung mit der S-Bahn ins Atelier Tobias Tietchen wo Gasttätowiererin Mo schon auf die Frischvermählten wartete. Sogar eine Flasche Champagner und Erdbeeren standen bereit. Wir verbrachten noch einen entspannten Nachmittag bevor wir abends gemeinsam die Location für den nächsten Tag vorbereiteten.

hochzeit-standesamt-altona-rathaus-1 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-2 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-3 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-4 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-5 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-6 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-7 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-8 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-9 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-10 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-11 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-12 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-13 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-14 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-15 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-16 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-17 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-18 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-19 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-20 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-21 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-22 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-23 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-24 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-25 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-26 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-27 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-28 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-29 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-30 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-31 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-32 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-33 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-34 hochzeit-standesamt-altona-rathaus-35

Am nächsten Morgen fuhr ich zu Sabrina, die sich für die freie Trauung zuhause vorbereitete und ihr lockeres Sommerkleid von Free People schlüpfte. Meine eigene Nervosität versuchte ich so gut wie möglich im Zaum zu halten und nicht allzuviel daran zu denken. Trotzdem habe ich mir noch nie morgens um 10 so sehr einen Schnaps gewünscht. Natürlich gab ich diesem Wunsch aber nicht nach. Stattdessen fuhr ich wieder nach Hause, denn dort machte sich Stefan mit seinen Freunden für die Zeremonie fertig. Schon irgendwie seltsam, wenn man plötzlich Hochzeitsvorbereitungen in der eigenen Bude fotografiert. Danach fuhren wir in ein Fotostudio, das als Kulisse für die Trauung diente. Dort angekommen steigerte sich meine Nervosität ins Unendliche. Habe ich mich gut genug vorbereitet? Werden die Gäste und das Brautpaar meine Rede gut finden? Werde ich meinen Wiener Dialekt ausreichend unter Kontrolle haben, damit mich alle verstehen? Schließlich habe ich noch nie zuvor eine Traurede gestaltet. Dann kam der Moment in dem ich die Kamera an meine bessere Hälte Alper übergab. Da er als Hochzeitsfilmer auch weiß wie der Hase läuft, hat er während der Trauung die Fotos gemacht. Denn ich war ja anderweitig beschäftigt.

Und dann kam der große Moment. Sabrina und Stefan sahen sich vor der Tür zum ersten Mal in den Hochzeitsoutfits und kamen gemeinsam zu ihrer Trauung. Als ich dem DJ das dezente Fingerzeichen für die Einzugsmusik gab und die Gäste mit einer Handbewegung bat aufzustehen, wurde es mir schlagartig bewusst. Es passiert wirklich. Hier und Jetzt. Schon lange nicht mehr hat mein Herz so sehr geklopft und als das Brautpaar ganz offiziell den Mittelgang auf mich zukam, überkam mich alles schon und ich musste direkt erstmal losheulen. Soviel zu „ich muss nur versuchen die Fassung zu wahren“. Sabrina fing auch direkt an zu weinen und als wir beide schnell unsere Tränen getrocknet haben, ging es los. Ich atmete einmal tief durch und dann… dann traute ich meine Freunde. Als ich die ersten Gäste lachen und weinen (und manchmal beides gleichzeitig) gesehen und gehört hab, war ich überglücklich und entspannter.

Vor dem Ringtausch schickten wir die Ringe durch die Reihen, damit die Gäste ihnen gute Wünsche mitgeben konnten. Diese kleine Pause nutzten Sabrina und ich, um uns einen Schnaps hinter die Binde zu kippen. Für die Nerven. Weil wir aber vergessen haben die Gläser vorzubereiten, tranken wir einfach aus der Flasche. Das hat offenbar einige Gäste neidisch gemacht und so gaben wir direkt nach den Ringen auch die Schnapsflasche durch die Reihen und (fast) alle haben einmal daraus getrunken. Das war natürlich so nicht geplant, aber Eigendynamik ist immer spannend. Wie zum Beispiel der kurze Moment wo wir die Trauung unterbrechen mussten, weil vor dem Fenster ein Eichhörnchen zu sehen war. Und Stefan LIEBT Eichhörnchen. Oder als Stefan erstmal eine Einkaufsliste statt dem Ehegelübde aus dem Kuvert geholt hat. Wie ich im Nachhinein erfahren habe, war diese Einlage sogar nur für mich geplant.

Nach der Trauung stieß ich mit den Gästen noch mit einem Glas Sekt an und hörte von vielen wie begeistert sie von der Trauung waren und dass ich das sehr toll gemacht hätte. Das ging vielleicht runter wie Öl. Und dann wechselte ich, leicht beschwipst von Schnaps und Sekt, auch schon wieder von der Traurednerin zu Fotografin.

Für ein kleines Portraitshoot fuhren wir zum Hafenklang, denn dort hat Stefan um Sabrinas Hand angehalten (und ich war dabei!). Das Wetter konnte sich nicht so recht entscheiden und so hatten wir an dem Tag Sonne, Regen, leichten Schnee und auch etwas Hagel. Das sieht man den Bildern aber gar nicht an.

Zum Abendessen und der Feier ging es in „The Base“ von Vincent Vegan. Und wer immernoch denkt, dass Veganer doch überhaupt nichts essen können außer Salatblätter, der schaut jetzt gaaaaaanz genau hin bei diesem Buffet und der fantastischen Candybar, die übrigens von Freundinnen stammt. Dazu gab es eine kleine Bar mit alkoholischen Getränken zum selber mixen (hallo Gin Tonic!).

Hach. Alles war so perfekt. Ich könnte noch ewig weiterschreiben. Liegt vermutlich daran, dass ich immernoch ganz gefühlsduselig bin.

Abschließend kann ich sagen: wer den ultimativen Nervenkitzel sucht, der sollte mal eine eine Trauung gestalten und durchführen. Wer noch einen oben drauf setzen will, der macht auch gleichzeitig die Fotos und ist auch noch Hochzeitsgast.

Genug gelabert, jetzt gibt’s Bilder:

hochzeit-vincent-vegan-hamburg-1 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-2 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-3 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-4 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-5 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-6 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-7 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-8 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-9 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-10 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-11 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-12 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-13 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-14 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-15 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-16 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-17 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-18 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-19 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-20 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-21 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-22 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-23 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-24 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-25 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-26 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-27 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-28 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-29 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-30 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-31 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-32 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-33 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-34 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-35 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-36 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-37 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-38 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-39 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-40 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-41 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-42 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-43 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-44 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-45 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-46 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-47 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-48 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-49 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-50 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-51 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-52 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-53 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-54 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-55 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-56 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-57 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-58 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-59 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-60 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-61 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-62 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-63 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-64 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-65 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-66 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-67 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-68 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-69 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-70 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-71 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-72 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-73 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-74 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-75 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-76 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-77 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-78 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-79 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-80 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-81 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-82 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-83 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-84 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-85 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-86 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-87 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-88 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-89 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-90 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-91 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-92 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-93 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-94 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-95 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-96 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-97 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-98 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-99 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-100 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-101 hochzeit-vincent-vegan-hamburg-102

Merken

Merken

Merken

6 notes + Add comment
  • Bo

    on Mai 30, 2016  22:29

    Fantastisch! Ich bin begeistert! Und überwältigt! Mehr fällt mir grad nicht ein :-) Absolut jedes Foto spiegelt diese liebevollste Hochzeit wider... Danke!

  • Lisa

    on Mai 31, 2016  11:33

    Soooo tolle Fotos! Muss eine wahnsinnig intensive und traumhafte Hochzeit gewesen sein!

  • Tatjana

    on Mai 31, 2016  12:13

    Bin total begeistert! Würde ich in der Nähe wohnen, ich hätte dich sofort gebucht ;) ;) Tolle Fotos von einer tollen Hochzeit..
    LG, Tatjana

  • Hilke

    on Mai 31, 2016  14:16

    Spitze, genau mein Ding. So geht heiraten heute. Gut gemacht, Deern.

  • Christian

    on August 30, 2016  12:24

    Wie geil, total stimmungsvoll, ich bin begeistert ;)